Auf ins Land des Laechelns

Liebe Leser,

ich weiss, dass ich Euch in letzter Zeit straeflich vernachlaessigt habe und ich moechte mich in aller Form dafuer entschuldigen. Es ist nicht so, dass hier nichts mehr passiert (ganz im Gegenteil), ich bin nur einfach noch nicht dazu gekommen, alles aufzuschreiben und zu bebildern. Aber das werde ich hoffentlich so nach und nach vervollstaendigen koennen, wenn ich in den kommenden 2 Wochen in Tokyo abends im Hotelzimmer bin. Ja, ich fahre ins Land des Harakiri sowie des ewigen Laechelns. Ich denke so gross werden auch die Gegensaetzedes Landes zum Rest der Welt sein, wie diese beiden Beschreibungen.

Ich bin daher telefonisch nicht mehr zu erreichen, sondern stehe ich Euch per Mail und Webseite zur Verfuegung. Fotos kommen sicher und die eine oder andere Anekdote wird sich sicher auch auf diese Seite verirren. Ich bin schon sehr gespannt auf das Essen (einen Vorgeschmack hatte ich schon hier in Singapore) und auf die Tatsache, dass angeblich nur sehr wenige Menschen der englischen Sprache maechtig sein sollen. Auf die stillen Oertchen (in der Fachsprache auch Klo genannt) wurde ich schon ausgiebig von Herrn Johannes vorbereitet 😉

Also dann…Euch allen einen guten Start in die Woche und entschuldigt die Unregelmaessigkeit der Bearbeitung dieser Webseite,

Euer Robert

4 Gedanken zu „Auf ins Land des Laechelns

  1. Spike

    Wat is denn mit den Klos? Ich hab nur mal gehört, dass es den Japanerinnen super unangenehm íst, wenn sie, um es mal in der Babysprache zu nennen, pipi machen, und es immer plätschert. Daher spülen die wohl in einer Tour.

    Antworten
  2. Robert

    Also ich habe noch nicht erlebt, dass das Wasser staendig laeuft…aber ich habe auch eine Weiterentwicklung des klassischen Plumpsklos in meinem Hotelzimmer 😉 Mit Dusche und allem Pipapo (im wahrsten Sinne des Wortes)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.